Samstag, 20. Dezember 2014

GebĂŒhrenanpassung fĂŒr GemeindebĂŒcherei beschlossen

BĂŒcherrĂŒckgabe verschlafen wird teuer

Wappen Hirschberg

Hirschberg, 12. Dezember 2014. (red/ld) Ab kommenden Jahr steigen die GebĂŒhren fĂŒr die Nutzung der GemeindebĂŒcherei. Mit diesem Beschluss will der Gemeinderat die hier geltenden GebĂŒhren an die in den umliegenden Kommunen anpassen. Besonders teuer wird es bei den MahngebĂŒhren. [Weiterlesen…]

Madeleine Sauveur stimmt auf das Fest der Liebe ein

LichterkettensÀgenmassaker

Madeleine Sauveur stimmt auf das Fest der Liebe ein. Foto:

Hirschberg, 18. November 2014. (red/pm) Der Förderkreis Olympia-Kino freut sich, einen vorweihnachtlichen Spaß anbieten zu können: einen musikalisch-kabarettistischen Abend mit der bekannten Chansonniere Madeleine Sauveur und ihrem Pianisten Clemens Maria Kitschen. [Weiterlesen…]

PfÀlzer Abend im Olympia-Kino

„Kings of Kallstadt“

Filmplakat "Kings of Kallstadt". Foto: Olympia Kino Hirschberg-Leutershausen

Hirschberg, 12. November 2014. (red/pm) Um die dunkle Jahreszeit etwas aufzuhellen, stellt das Olympia-Kino einen Abend ganz in das Zeichen pfĂ€lzischer GenĂŒsse, zusammen mit dem Film „Kings of Kallstadt“. [Weiterlesen…]

"Jede Schule ist ein Spezialfall"

Gemeinschaftsschule werden und bleiben

Heddesheim-Karl-Drais-Schule-002_610-2746-280x210

Rhein-Neckar, 08. Oktober 2014. (red/ld) Mindestens 40 SchĂŒler braucht eine Schule pro Jahrgang, um als Gemeinschaftsschule zugelassen zu werden – also 2 mal 20. Diese Zahlen mĂŒssen sie langfristig nachweisen. Wer darunter liegt, hat keinen Anspruch auf die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule, hat der Verwaltungsgerichtshof Mannheim aktuell entschieden. Kurios: Bestehende Gemeinschaftsschulen können deutlich weniger SchĂŒler pro Jahrgang haben. [Weiterlesen…]

Zwei neue Gruppen im Waldkindergarten

Kinderbetreuung wird ausgebaut

Wappen Hirschberg

Hirschberg, 01. Oktober 2014. (red/ms) Um dem Bedarf gerecht zu werden, werden im kommendem Kindergartenjahr zwei zusĂ€tzliche Betreuungsgruppen benötigt. Verwaltung und Gemeinderat prĂŒften verschiedene Alternativen und kamen zu dem Entschluss einen Waldkindergarten zu errichten: Hier sollen Kinder naturnah erzogen werden. Die TrĂ€gerschaft wird voraussichtlich die Arbeiterwohlfahrt AWO ĂŒbernehmen. Mit Baukosten von etwa 130.000 Euro entschied sich der Gemeinderat fĂŒr die mit deutlichem Abstand billigste Variante.  [Weiterlesen…]

„Gut gefrĂŒhstĂŒckt ist halb gelernt“

Forum ErnĂ€hrung gibt Tipps fĂŒrs Pausenbrot

Heidelberg-Pausenbrot-Junge-20140922-Foto_Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Rhein-Neckar, 23. September 2014. (red/pm) Um bei einem vollen Stundenplan lange fit zu bleiben, ist ein gutes FrĂŒhstĂŒck besonders wichtig. Darauf weist das FORUM ErnĂ€hrung des Rhein-Neckar-Kreises hin. [Weiterlesen…]

Mediennutzung und Medienkompetenz bei Jugendlichen

Internet ist Leitmedium bei Jugendlichen

Moodle-002-20131017_610-240x180

Stuttgart/Rhein-Neckar, 20. Juni 2014. (red/ld) Kommunikations- und Unterhaltungsmedium, Informationsquelle oder Statussymbol: Das Internet ist fĂŒr Jugendliche das Medium Nummer eins und liegt damit noch vor dem Fernsehen und dem Radio. Weniger nutzen dagegen Printmedien wie Zeitung oder BĂŒcher. Das ist das Ergebnis einer Studie des medienpĂ€dagogischen Forschungsverbunds SĂŒdwest. [Weiterlesen…]

Fremdevaluationen geben Auskunft ĂŒber SchulqualitĂ€t - aber nur dem Kultusministerium

Geheime Noten fĂŒr die Schulen

evaluation

Rhein-Neckar, 09. Mai 2014. (red/ld) Halten Schulen, was sie in ihren Leitbildern versprechen? Das untersuchen 90 Mitarbeiter des Landesinstituts fĂŒr Schulentwicklung in Baden-WĂŒrttemberg im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Fremdevaluation. Die Ergebnisse veröffentlicht das Kultusministerium aber nicht – um ein Schulranking zu vermeiden. [Weiterlesen…]

Kommunale Kinderbetreuung im Vergleich

Enorme Unterschiede bei Kosten und Angeboten zur Kinderbetreuung

protest-kinderkrippen_tn

Rhein-Neckar/Hirschberg, 04. April 2014. (red/ae/ms) Seit dem 01. August 2013 haben Kinder ab Vollendung des ersten bis zum Ende des dritten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Tageseinrichtung oder einer Kindertagespflege. Reichen die PlĂ€tze in den Gemeinden des Landtagswahlkreis Weinheim? Wie viele KindergĂ€rten und KindertagesstĂ€tten gibt es in den Gemeinden? Was kostet welches Angebot? Wir haben fĂŒr Sie recherchiert und liefern den Überblick zu den Angeboten. [Weiterlesen…]

Plakatwettbewerb zur AlkoholprÀvention gestartet - Schulen können sich anmelden

“Bunt statt Blau”: SchĂŒler gegen Komasaufen

Mannheim/Rhein-Neckar, 19. Februar 2014. (red/jsc) Die DAK will mit ihrer Plakataktion “Bunt statt Blau” ein Zeichen gegen Komasaufen setzen. Die jungen Menschen sind dazu aufgefordert bunte Bilder zu malen, die vor dem Rauschtrinken warnen. Schöner Nebeneffekt dabei: Die SchĂŒler denken ĂŒber ihren eigenen Konsum nach. [Weiterlesen…]

Gemeinderat will auf Nummer sicher gehen

Noch mehr Kinderbetreuung

kita_tn-

Hirschberg 13. Februar 2014. (red/ms) Durch den neuen Rechtsanspruch auf Betreuung, der seit August 2013 in Kraft getreten ist, mussten auch in Hirschberg einige PlĂ€tze zur Kinderbetreuung ausgebaut werden. Derzeit gibt es keine Probleme, den Bedarf zu decken. Doch laut Prognosen werden die Kinderzahlen weiterhin steigen, auch die Nachfrage fĂŒr GanztagesplĂ€tze steigt. Insbesondere im Ortsteil Großsachsen droht ein Defizit: Dort gibt es mit 106 PlĂ€tzen nur etwa halb so viele wie in Leutershausen. Daher beschloss der Gemeinderat gestern, Maßnahmen zu prĂŒfen, wo weiter ausgebaut werden könnte. [Weiterlesen…]

Gemeinderat gibt Zustimmung zur SatzungÀnderung

Auflösung des Schulzweckverbands ist beschlossene Sache

Hirschberg, 30. Januar 2014. (red/csk) In seiner Januar-Sitzung hatte der Gemeinderat ĂŒber die Änderung der Verbandssatzung des Schulzweckverbands Hirschberg/Heddesheim zu entscheiden. Mit der Verabschiedung der SatzungsĂ€nderung wurde gleichzeitig das Ende des Schulverbands spĂ€testens zum Schuljahr 2019/20 beschlossen. Damit ist klar: Die im nĂ€chsten Schuljahr entstehende neue fĂŒnfte Klasse wird gleichzeitig die letzte in Hirschberg ein. [Weiterlesen…]

Lehrer des Berufsschulzentrums Weinheim informierten an der Karl-Drais-Schule

Schulabschluss – was dann?

Heddesheim-Karl-Drais-Schule-Berufsinformation-Schueler-Erwin Weyand-Thomas Roemer-Maren Mai-20140113-100-6206

Die LehrkrĂ€fte Erwin Weyand, Thomas Römer und Maren Mai (v.l.) informierten die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des Abschlussjahrgangs der Karl-Drais-Schule ĂŒber das Berufsschulzentrum Weinheim.

 

Heddesheim/Hirschberg, 14. Januar 2014. (red/csk) Die SchĂŒler der 10. Klassen der Karl-Drais-Werkrealschule steuern auf ihren Abschluss zu. Was kommt danach? Eine Informationsveranstaltung sollte den gut 30 SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern helfen sich zu orientieren. Eingeladen waren Vertreter des Berufsschulzentrums Weinheim, die einen Überblick ĂŒber die Möglichkeiten gaben, die den zukĂŒnftigen Schulabsolventen in Weinheim offen stehen. [Weiterlesen…]

SchĂŒler der Karl-Drais-Schule beteiligen sich an Tierschutzaktion

Licht im dunklen KĂ€fig

Hirschberg-Light the Sky-Karl Drais Schule-002-20131209-6372

Hirschberg/Heddesheim, 10. Dezember. 2013. (red/ld) SchĂŒler/innen der Karl-Drais-Schule nahmen gestern Abend an der Aktion “Light the Sky” der Vereine “SchĂŒler fĂŒr Tiere” und “Animals’ Angels” teil. Sie entzĂŒndeten 333 Teelichter, um auf die Situation von Tieren aufmerksam zu machen. Die Aktion fand im Rahmen der Tierschutz-AG der Schule statt. [Weiterlesen…]

02. bis 08. Dezember 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

sams_tn (1 von 1)

Rhein-Neckar, Tipps und Termine fĂŒr den 02. bis 08. Dezember 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂŒ Nachbarschaft im MenĂŒ “Termine”. [Weiterlesen…]